Hafenentwicklung fordert neue Verkehrskonzepte

    V.l. Jürgen Hengst (Aufsichtsratsvorsitzender), Dr. Thorsten Becher (Verkehrsgutachter), Sascha Odermatt (Geschäftsführer Krefelder Hafen GmbH & Co. KG)

    Zu einer Bürgerinformationsrunde hatte die Krefelder Hafen GmbH & Co. KG in die Kirche St. Andreas in Gellep-Stratum eingeladen. Sonst nur zu Ostern und Weihnachten proppenvoll, fanden sich am 07.02. rund 250 Bürger ein, um zu erfahren, was vor der „Haustüre“ in den nächsten Jahren nicht nur geplant wird, sondern wie sich die Verkehrssituation möglichst bürgerfreundlich gestaltet. Kein leichtes Unterfangen für Geschäftsführer Sascha Odermatt.

    Einerseits galt es, die positive Entwicklung und damit Notwendigkeit von Erweiterungen vorzustellen und andererseits Verständnis für verkehrstechnische Entwicklungen zu „verkaufen“.

    Moderator Jürgen Hengst hatte es nicht leicht gegen teils emotionale Einwände deutlich zu werden, um schließlich dem Verkehrsgutachter Dr. Thorsten Becher die Plattform einer neutrale Präsentation des eigentlichen Themas zu ermöglichen.