Johanna Gref – Ab in die USA

    Seit dem letzten Jahr das Abi in der Tasche und den Berufswunsch Sportpsychologie als Berufsziel vor Augen, kam das Sportstipendium der Lindenwood University in Missouri gerade recht. Die ersten sportlichen Gehversuche startete die Rennradsportlerin einst beim Radsportteam Bockum bevor das 250-Meter Holzoval im Leistungszentrum in Kaarst und dem dort angesiedelten VFR Büttgen ihre radsportliche Heimat wurde.

    Seitdem gilt sie in Fachkreisen als Bahnspezialistin. Als mehrfache westdeutsche Meisterin verstärkt sie, ausgestattet mit einer amerikanischen Lizenz, demnächst das Hochschulteam. Beobachten wir ihre Entwicklung. Vielleicht gelingt dem gerade 19 Jahre alt geworden Talent ja der große sportliche Durchbruch. Die life Journale wünschen viel Glück.