Jux und Klamau: Hülser Kinderkarneval feiert zum 44. Mal

    Der Kinderkarneval in Hüls ist einfach nicht mehr wegzudenken. Bereits zum 44. Mal erhebt Jux und Klamau das Hülser Kinderprinzenpaar in Amt und Würden. Passend zum Schnapszahl-Jubiläum plant die Jecken-Vereinigung am 4.4, einen Baum mit dem Namen „Juxi“ auf den Boden von Breetlook-City zu pflanzen.

    Bis zum 7. Februar müssen sich die jüngeren Hülser noch zur Proklamation ihrer neuen Regenten gedulden; dafür ist es aber eine ganz besondere Amtseinführung.

    Bereits zum 44. Mal wird lautstark in Hüls „Ein dreifach-donnerndes Breetlook auf unser Kinderprinzenpaar“ erklingen. Wer die neuen Regenten werden, ist noch ein streng gehütetes Geheimnis. Über das derzeitig noch amtierende Kinderprinzenpaar Erik I. und Lara I. lässt sich sagen, dass sie nicht nur ihre närrischen Würden an ihre Nachfolger übergeben, sondern auch weiterhin dem Karneval treu bleiben. Erik wird in die Moderation von Jux und Klamau einsteigen. Lara wird das Team in der Requisite unterstützen.

    Seit Herbst letzten Jahres laufen die Vorbereitungen für das Schnapszahl-Jubiläum schon auf Hochtouren. „Die Zahl 44 wird uns die ganze Session über in verschiedenen Formen begleiten. So wurde speziell eine Entertainmentgruppe ins Leben gerufen, die während unserer Sitzungen das Jubiläum in ihren Darbietungen aufgreift. Auch ein eigener Jubiläums-Ansteckpin, der bei unseren Sitzungen erworben werden kann, darf natürlich nicht fehlen“, sagt die Präsidentin von Jux und Klamau, Kerstin Gries- Benaid.

    Dem Jubiläum soll jedoch auch ein dauerhaftes Zeichen gesetzt werden. Mit dem Beginn des Straßenkarenavals am Altweiberdonnerstag bis zum 4.4.2020 wird das Team von Jux und Klamau kleine Baum-Setzlinge abgeben. Das neue Grün stammt aus eigener Zucht der Karnevalisten. Für die Abgabe der Setzlinge erbittet die Narrentruppe jeweils eine Spende von 44 mal 11 Cent. Somit kann jeder Hülser etwas für die Umwelt tun und sich gleichzeitig ein dauerhaftes Andenken an das Jubiläum in den hauseigenen Garten setzen. Mit dem gespendeten Geld will Jux und Klamau einen stattlichen Zwetschgenbaum erwerben, der auf dem Hoheitsgebiet der jungen Hülser Narren-Regenten stehen soll. „Der Baum, den wir für unser Schnapszahl-Jubiläum anschaffen wollen, soll wie unser Maskottchen Juxi heißen. Im Garten der Begegnung neben dem Bahnhof in Hüls soll er seine Wurzeln schlagen“, erklärt die Karnevalspräsidentin.

    Die Baum-Setzlinge können per Mail an Jux-und-klamau-setzt-einen-baum@gmx.de bestellt werden. Die Anzahl der Setzlinge ist begrenzt, daher empfiehlt sich bei Interesse eine rasche Bestellung. Die Karten für die Kinderprinzenpaar-Proklamation und die Sonntagssitzung sind bereits alle verkauft worden. Auf der Facebook-Seite sowie dem neugeschaffen Instagram-Kanal, welcher unter dem Kürzel @juxihsv zu finden ist, informiert die Karnevalsgesellschaft über jegliche Veranstaltungen und geplante Aktionen. (JDD)