ST. TÖNIS: Bäume für Tönisvorst – jetzt spenden

    An der Friedrichstraße in St. Tönis entsteht bis Ende 2022 eine neues Wohnraumprojekt durch die Mönchengladbacher Immobiliengesellschaft Gebab. Dem Projekt hätten ursprünglich vier Kiefern und zehn Säuleneichen weichen sollen. Dies wollten die beiden St. Töniser Julian Pipper (33) und Sven Pricken (39) mit einer Umpflanzungsaktion verhindern und riefen dazu einen Spendenaufruf aus. Bislang kamen dadurch schon 8.500 Euro zusammen, unter anderem 1150 Euro durch eine Spenden-Rallye der KiTa Villa Gänseblümchen. Investor Markus Brütsch findet die Initiative der beiden so klasse, dass er die Bäume auf eigene Kosten durch Pipper´s Gartenbaubetreib ausgraben, zwischenlagern und nach Fertigstellung der Baumaßnahme auf dem Baugebiet wieder einpflanzen lässt. Das bislang durch die Spenden gesammelte Geld soll für Neupflanzungen von Bäumen vor Tönisvorster KiTa´s eingesetzt werden. Dort wo kein Platz für Neupflanzungen von Bäumen vorhanden ist, sollen Gemüsebeete für die Kinder angelegt werden. Wer sich mit einer Spende beteiligen möchte und dafür eine Bescheinigung benötigt, der spendet bitte an den  NABU Bezirksverband Krefeld/Viersen – Spendenzweck ‚Rettet die Bäume – Tönisvorst‘- Spendenkonto: DE72 3205 0000 0057 0011 90. Ansonsten unter www.startnext.com/rettet-die-baeumetv (red)

    BU: Julian Pipper und Sven Pricken